Was Sie als Patient erwartet:

Wir führen zu Beginn der Therapie ein ausführliches Anamnesegespräch, um die Entstehungsgeschichte Ihrer Beschwerden zu klären.

In diesem Gespräch, dass zwischen 30 und 90 Minuten dauern kann, mache ich mir ein umfassendes Bild Ihrer individuellen Beschwerde und Krankheitsgeschichte - mit allen Aspekten, die für eine erfolgreiche Behandlung von Bedeutung sind.

 

Anschließend erfolgt eine eingehende körperliche Untersuchung, um die zu behandelnden Regionen zu lokalisieren.

 

Danach besprechen wir, welche Vorgehensweise die optimale für Ihre Beschwerde ist.

In der lebendigen Natur geschieht nichts, was nicht in Verbindung mit dem Ganzen steht.

Johann Wolfgang von Goethe

Gegebenenfalls beginnen wir schon bei unserem ersten Termin mit der Behandlung, da vor allem bei akuten Symptomen oder rein osteopathischen Behandlungen die Anamnese auch kürzer ausfallen kann. Jede weitere Konsultation dauert im Schnitt meist 60 min (30-90 min).

 

Die Abstände zwischen den Terminen richten sich nach der Schwere der Erkrankung und dem Therapieverlauf – im Regelfall zunächst im Abstand von 4-6 Wochen. Im Akutfall sind die Intervalle natürlich kürzer und bei günstigem Verlauf verlängern sie sich entsprechend.

Jede Therapiesitzung, sowie Häufigkeit und Intervalle wird individuell auf den/die Patient/in abgestimmt.